29 September 2015

Bastelidee, herbstliches Windlicht

Heute habe ich eine Bastelidee für ein herbstliches Windlicht für euch mitgebracht.



Für das Windlicht habe ich ein ganz einfaches Schraubglas verwendet und es mit Jutebändern, Blättern und einem Anhänger verziert. Rustikales Naturmaterial wie Jute oder auch Wolle und Filz sind für herbst- und winterliche Deko durch ihren natürlichen und weichen Charakter einfach ideal.


Für den Anhänger habe ich den Schriftzug "Hallo Herbst" auf  Fotokarton ausgedruckt und mit einem runden Stanzer ausgestanzt. Einen etwas größeren Kreis mit Wellenrand habe ich aus braunem Glitzerkarton ausgestanzt und beide Kreise aufeinander geklebt. Exakt und sauber lochen lässt sich der Anhänger z.B. mit einer Lochzange.



Dünnes Jutegarn zum Aufhängen.


Herbstliche Blätter aus Holz oder Papier dienen als Streudeko oder als Anhänger für das Windlicht.
Die Holzblätter (aus dem Gartencenter) habe ich dabei als Schablone verwendet und weitere Blätter aus braunem Glitzerkarton und aus rotem Bastelkarton ausgeschnitten.



Tip: um den Blättern aus Bastelkarton einen herbstlichen Look zu geben, habe ich die Ränder mit brauner Stempelfarbe eingefärbt. Dazu nehmt ihr einfach ein Tuch (z.B. einen alten Baumwolllappen, ein Stück Filz oder einen kleinen Schwamm) und tupft damit zunächst über das Stempelkissen um etwas Farbe aufzunehmen. Die Stempeltinte wird auf einem Schmierpapier abgerieben, bis fast keine Farbe mehr auf dem Tuch übrig ist und dann auf die Ränder des Blattes gewischt. So entstehen ganz sanft abgedunkelte Ränder.


Zuletzt habe ich das Windlicht mit einer Schleife aus breiterem Juteband verziert.
Jetzt noch ein Teelicht rein - fertig!


Wer den Anhänger nachbasteln möchte, kann die Grafik gerne abspeichern und ausdrucken.
Ich wünsche viel Spaß beim Basteln und gemütliche Herbstabende!





Folgendes Material habe ich für das Windlicht verwendet:
Stanzer Kreis 38mm
Stanzer Wellenkreis 50mm
Jutegarn
Juteband
Glitzerkarton
Lochzange

2 comments: