17 March 2014

Osterdeko in gold und weiss

Schlicht und edel wirkt die Kombination aus weiß und einem Hauch gold: perfekt für alle, die es eben auch an Ostern nicht so bunt mögen.
 

Für diese kleine Osterdeko habe ich zwei Eier ausgeblasen und mit Essig gereinigt. So ist die Oberfläche sauber und außerdem lässt sich damit prima der Stempel auf dem Ei entfernen. Das dritte, aufgebrochene Ei habe ich beim Backen aufbewahrt und ebenfalls gereinigt.

Um die goldenen Streifen aufzubringen, habe ich Teile der Eier mit Isolierband aus dem Baumarkt abgeklebt. Das Klebeband passt sich flexibel den Rundungen an und lässt sich später ganz leicht wieder abziehen. Außerdem ergeben sich beim Bemalen sehr exakte Kanten.


Die Streifen habe ich mit goldener Acrylfarbe grundiert.


Danach habe ich eine zweite Schicht der Farbe aufgetragen und ein Metallic-Pulver direkt in die feuchte Farbschicht gestreut.
Nach dem Trocknen kann das Isolierband abgezogen werden und dann sind die Eier auch schon fertig.



Das andere ausgeblasene Ei habe ich zu einem Drittel abgeklebt und genau so wie oben beschrieben bemalt.
Die Eihälfte habe ich innen "vergoldet".



Dekoriert habe ich die Eier dann auf einer Tortenplatte aus Glas, zusammen mit weißen Federn und einem gräulichen Moos, was einen schönen Kontrast zu den weiß-goldenen Eiern bildet.




9 comments:

  1. Goldige Zeiten...ähm Ostern :-) Einfach schön und ein wenig edel deine Osterdeko. Die Goldfarbe hebt sich so toll vom weiß ab. GLG Yvonne

    ReplyDelete
  2. Das ist wirklich wunderschön! :) SO hübsche Ostereier habe ich lange nicht gesehen.

    LG, Miss B.

    ReplyDelete
  3. ...wie hieß es noch bei unserem Gänsespiel ? "Die Gans hat ein goldenes Ei gelegt, weiter bis..........."
    Suuuperschön !
    GAbi

    ReplyDelete
  4. Oh - diese Ostereier sind herrlich. So schlicht und edel .....
    Dankeschön für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Tina

    ReplyDelete
  5. wow wie edel .. richtig schön =)


    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    ReplyDelete
  6. olaaalaaaa des nenn i mal goldige ZEITEN.....
    jaaa den REICHEN reichts:::
    : DES mach ma uns jetzt selba:::
    SOOOO coool:::
    WÜNSCH da no an scheeena ABEND..
    bussale aus TIROL de BIRGIT:::

    ReplyDelete
  7. Das ist ja mal eine tolle Idee und sieht so edel aus!

    LG Sabine

    ReplyDelete
  8. Wow! Im letzten Jahr habe ich auch versucht, streifige Eier zu kreiiren, aber das ging irgendwie schief (ich habe Malerkrepp genommen). Ich glaube, jetzt versuche ich es nochmal mit Isolierband, das sieht so toll aus bei dir.
    Liebe Grüße, Daniela

    ReplyDelete