17 January 2010

Ordnung muß sein


Eigentlich habe ich mir für mein Bastelzimmer immer eine alte Apothekerkommode oder einen Karteischrank gewünscht. Groß und mit vielen kleinen Schubladen sollte er sein. Bei moderneren Schränken sind die Schubladen zu groß und ein echt antikes Stück bewegt sich schnell im 4-stelligen Bereich. So stand ich vor ein paar Wochen in einem schwedischen Möbelhaus vor einem Sperrholzhaufen namens "Fira" und war ganz begeistert. Die perfekte Alternative! Ich habe erstmal 2 der Schubladenschränkchen mit insgesamt 18 Schubladen mitgenommen, hatte aber insgeheim schon das Wort "Schrank", ja sogar "Schrankwand" im Kopf, denn die würfelförmigen Dinger kann man ja wunderbar zu einem großen zusammenbauen.

Die Ernüchterung kam schnell. Nach dem Zusammenbau von Schublade 2 musste die Pinzette her um meine Hände von unzähligen Splittern zu befreien, nach Schublade 5 hatte ich schon keine Lust mehr auf den weiteren Zusammenbau. Irgendwann merkt man dann auch, dass die Schubladen schief werden-egal ob man sich viel Mühe gibt oder garkeine.
Inzwischen sind Wochen vergangen. Die beiden Schubladenkästen sind tatsächlich zusammengebaut, weiß gestrichen und eingeräumt. Ich werde sie jetzt noch beschriften und mich erstmal daran erfreuen. Irgendwann werde ich mich vielleicht wieder mit Pinzette und einem Beruhigungs-Tee bewaffnen und anbauen.




Und noch etwas neues hat es für mein Bastelzimmer gegeben, nämlich ein zauberhaftes Türschild. Das hat die liebe Dominika für mich gemacht und bin ganz begeistert und werde noch einen schönen Platz dafür aussuchen. Auf diesem Wege nochmal ganz lieben Dank!
Nicht dieses, aber andere wunderschöne Schilder findet ihr in Ihrem Shop.


Aufgrund vieler Nachfragen noch eine Ergänzung: die Metallrahmen habe ich bei "einem bekannten Auktionshaus" gekauft. Unter dem Suchbegriff "Namensschild Apothekerschrank" oder Namenschild Apothekerschrank" dürftet ihr fündig werden!

23 comments:

  1. Hallo Nicole,

    ich habe auch diese Schubladenkästen zu Hause und habe mich genauso dran "erfreut" wie du. Aber du hast trotzdem echt tolle Teile draus gemacht! Sieht klasse aus in dem weiß. Wo hast du denn die Schildchen zum Beschriften her? Ich finde die bei uns nirgends.
    Liebe Grüße
    Natalie

    ReplyDelete
  2. ...die Schubladenkommode ist trotz DEINEN Widrigkeiten für uns eine wahrer Augenschmaus. Ärgerlich, dass sie sich so bescheiden aufbauen lassen! Der Inhalt deiner Schubladen macht mich crazy...da würde ich gerne mal drin rumwühlen....
    Liebe Grüße
    Beate

    ReplyDelete
  3. Kenne das Übel;(( Gestern war ich bei einem Antiquitätenhändler. Der hatte einen wunderschönen Schubladenstock mit 12 Schubladen, die wunderbar auf und zu gingen. Preis 500 Franken!!! Der bleib dann (leider) beim Händler...

    GLG Sabine

    ReplyDelete
  4. Die Schränkchen sind ja wunderschööön geworden! Da hat sich die Mühe echt gelohnt! Mich würde aber auch interessieren wo Du diese Schilder bzw. die Halterungen zum Beschriften her hast...verrätst Du es?

    LG Mila

    ReplyDelete
  5. Wow! Toll! So was brauch ich auch! ;-))

    Alles Liebe
    Tanja

    ReplyDelete
  6. Hihi, Nicole, nach 9 Stück dieser Kästen, habe ich auch das Handtuch geschmissen! Aber sieht doch wohl toll aus. Super schön! Liebe Grüße! :)

    ReplyDelete
  7. Hallo Nicole!

    Was für eine wunderschöne Idee... darf ich mir die Idee mal klauen? Sie ist einfach nur zu genial und ideal für Krims-Krams! Wunderschön! Und für Leute wie mich ideal geeignet! Ich bin nämlich kein großer Ordnungshüter wenn ich ehrlich bin... aber wie du so schön geschrieben hast... Ordnung muss sein! Und ich glaube, mit so einem Teil würde es mir auch leichter fallen! :)

    GLG

    Martina

    ReplyDelete
  8. Hallo Nicole,

    es sieht super aus! Könnte sowas für meinen ganzen Krimskram auch gut gebrauchen, zur Zeit ist bei mir leider immer nur suchen suchen suchen angesagt, wenn ich etwas bestimmtes brauche.
    Tolle Idee!!!

    GLG
    Yvonne

    ReplyDelete
  9. Oh....wie schön - hab auch so ein Kästchen....nur solche Schilder zum Beschriften fehlen mir noch immer.
    Gibt es die in Deinem Shop ? ...oder verrätst Du mir wo ?

    Liebe Grüße
    Manuela

    ReplyDelete
  10. Also die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das sieht toll aus! Ganz besonders durch die Schildchen darauf. Wo gibt's bloß die???
    Ich sehe gerade, ich bin nicht die Einzige, die das gerne wissen möchte. =))
    Ich habe Moppe natürlich auch. Muss man die heute selber zusammen bauen?

    Liebe Grüße von
    FrauSchmitt

    ReplyDelete
  11. Hallöööchen Nicole,
    Dein Kommodenschrank sieht fantastisch aus, da hat sich die Mühe ja gelohnt. Und die Schätze darin sind jetzt gut aufgehoben. Ich wünsche mir auch so einen tollen alten Krämerschrank mit vielen kleinen Schublädchen, aber die sind heute wirklich rar.
    Viele liebe Grüße
    Bine

    ReplyDelete
  12. Liebe Nicole, klasse! wirklich wunderschön geworden, da sieht man wieder die kreative Ader, was man mit etwas Fantasie aus einfachen Dingen sehr edles zaubern kann.
    Wunderschön, könnte natürlich für meine Werkstatt auch gebrauchen, aber auch der Inhalt;-)
    Auf den kann man auch neidisch werden:-)
    Liebe Grüße
    Dominika

    ReplyDelete
  13. Oh, wie wunderschön! Ich vermisse auch die alten MOPPE-Teile, die konnte man wenigstens untern Arm nehmen und damit nach Hause wackeln! Aber im Baumarkt gibt es diese tollen Ordnungshüter auch... und nichts mit DIY!
    Liebe Grüße
    Anna

    ReplyDelete
  14. schau mal bei mir vorbei........

    ReplyDelete
  15. WAU! So ein Bord könnte ich auch brauchen... allerdings mit größeren Fächern.

    Ich träume schon lang von einem eigenen Nähzimmer mit viel Platz für meine Stoffe und Borten...

    ... aber Träumen kann man ja!!!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    herzlichst Antje

    ReplyDelete
  16. wenn ordnung sooo schön aussieht...
    du hast wirklich kreativität bewiesen! das ergebnis sieht klasse aus. ich habe fira auch zuhause und habe mir schon ewig vorgenommen, es mit tafelfarbe zu steichen! tafelfarbe und pinsel habe ich schon - aber zeit und lust hatte ich noch nicht.

    ReplyDelete
  17. I wish I had a cabinet like this for all my little things. You have so many cute pictures on your blog.

    ReplyDelete
  18. Habe durch Zufall Deinen Blog gefunden! Die Arbeit mit den Schubladenschraenkchen hat sich auf jeden Fall gelohnt, sieht wirklich superschoen aus!!! Ich bin ganz neidisch ;0)

    Liebe Gruesse
    Maren

    ReplyDelete
  19. Das ist aber eine tolle IDEE! So sehen sie richtig nett aus! Ich mag NIX mehr zusammenbauen... Werde alt und träge, wenn´s um den Schweden geht. gehe natürlich immer noch gerne hin. Meine Kinder lieben Smalland und HotDogs und ich auch...;-)
    Lieben Gruß
    Karin,

    ReplyDelete
  20. hallo nicole,

    gratulation zu deinem durchhaltevermoegen.ich haette woll alles zurueck gebracht und nach einer anderen loesun g gesucht....

    herzliche gruesse conny

    ReplyDelete
  21. Oh, toll!! Was da alles reinpasst... sowas könnte ich auch gebrauchen.
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    ReplyDelete
  22. Deine Mini-Schubladenkommode sieht super aus und ich bin überzeugt, die Spriessen in den Fingern haben sich doch irgendwie gelohnt :-)
    Liebe Grüsse und tapfer weiter bauen...

    ReplyDelete
  23. was für eine ispiration.. und ich oute mich jetzt mal , das ich diese teile liebe und sie sehr gerne aufbaue.. aber jetzt werden sie auch richtig schön werden.. danke für die tolle idee

    ReplyDelete